Zum treten reicht’s noch…

Meine Fußmatte vor der Wohnungstür ist schon ganz schön alt. Früher war sie komplett blau.

Jetzt ist sie mittlerweile abgetreten und ausgeblichen Sisalfarben. Also nix zu verlieren, wenn ich ein wenig damit rumbastele.
Ganz schön dreckig so ein Ding: erst mal draußen ausklopfen bis die Staubwolke nicht mehr den Himmel verdunkelt, danach habe ich der Matte ein Vollbad mit Waschmittel gegönnt.alte matte
Das Muster nennt sich Chevron und nennt sich nach einem namensgleichen Energiekonzern, die bedauerlicherweise auch noch für Fracking verantwortlich sind. Soviel Vollständigkeit soll sein.

Trotzdem finde ich die Zacken klasse: es sieht lebhafter und dynamischer aus als Streifen und lässt sich leichter erstellen als Wellen oder Kurven.

Mit ein paar wenigen Hilfslinien habe ich das Muster schnell auf der Matte mit Kreppklebeband aufgeklebt. Dann etwas alten Lack aus dem Keller und nach 2-3 Anstrichen ist das Ergebnis kontrastreich genug.

Da ich den gleichen Lack leider auch auf einer Hose habe, weiß ich, dass er sehr gut hält. Mal sehen, wie viele Jahre der Fußabtreter jetzt noch hat…

Diese Matte muss gesehen werden, im Creadienstag!

Advertisements

Feedback bitte hier!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s