Ein Fundstück lernt fliegen

Manchmal bleibt im Café etwas liegen. Ein Schirm eine Mütze oder – wie im Januar- ein Poncho / Stola / Cape. DSC_0484-001Ich bin mir mit der Bezeichnung nicht sicher, jedenfalls war es groß, recht kuschelig und bunt. Obwohl ich das Ding nicht einfach über die Schultern werfen kann (geht bei mir nicht, sieht enorm schwanger aus) habe ich es im Februar adoptiert, irgendwas würde mir schon dazu einfallen.
Dann kam die aktuelle Handmade Kultur raus und …tataaaa! Die aller schnellste Strickjacke war innerhalb von 2 Stunden fertig. Die Form vom Ding war schon genau wieder der Schnitt der Strickjacke, ich musste es nur noch zusammen nähen. Poncho-Jacke

Die Fransen fand ich gar nicht mehr so schlimm und habe sie einfach dran gelassen. Dafür musste nicht mehr säumen. Auch wenn es immer noch so aussieht, als hätte ich meine Picknick-Decke an, die Jacke passt unheimlich gut zum Ethno-Look und die Taschen sind genial.

Die Ideengeberin und Designerin ist Blanca vom Blog kleine kleinigkeiten. Sie hat wahnsinnig viele tolle Ideen, die im Nu umgesetzt sind. Der Blog ist auf der unendlichen Reise durch das Internet immer einen Abstecher wert.

Dies ist ein Upcycling-Projekt und gut für Creadienstag und Upcycling-Dienstag.

 

Advertisements

4 Antworten zu “Ein Fundstück lernt fliegen

  1. Pingback: Ladylike für den Restsommer | SAMMELSURIUM·

Feedback bitte hier!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s