DIY Regal aus Weinkisten – Upcycling Möbel

Lieblingsregal

Ohne es zu wissen habe ich schon upcycling praktiziert, bevor es das Wort gab. Damals, vor ungefähr 15 Jahren habe ich von einem Weinhändler Weinkisten aus Holz erbettelt.

Diese Kisten sind 33×50 cm und 17cm tief und sie haben an einer kurzen Seite eine Prägung mit der Weinsorte.
Sie sind gut für alles: einige habe ich blau lasiert, klar lackiert und lager meine Lieblingsbücher darin,

eine ist im Bad für den Kosmetikvorrat.

Und die unlasierten sind in der Küche und beherbergen Zutaten in beschrifteten Apothekengläsern und Gewürze usw. in angemalten Gläsern, die ich zum Teil mit den Deckeln angeschraubt habe.

DSC_0099DSC_0262

.                                                                                                        .                           Ich habe sie einfach mit je zwei Schrauben und Unterlegscheiben an die Wand gedübelt – das spart Platz und ist frei kombinierbar. Man kann sie aber auch zusammenschrauben und als Regal hinstellen. Da mein Bastel- und Stoffvorrat wächst und nach Ordnung schreit, werde ich das wohl bald mal machen.

Solange kommt dieser Post zu Creadienstag und zum Upcycling-Dienstag.

Advertisements